Am Samstag, den 2.Juli 2022 war es endlich soweit: Wir konnten den 150. Geburtstag unserer Feuerwehr im kleinen Rahmen feiern.
 
Um 14 Uhr traf sich der Festverein auf dem Parkplatz vor dem Sportheim in Wenzenbach um unsere Festmutter Ramona Bauer und unsere wunderschönen Festdamen und -kinder im Pfarrhof abzuholen. Danach ging es wieder zurück zum Sportheim, wo zwischenzeitlich unser Patenverein – die FF Bernhardswald – mit zahlreichen Mitgliedern und ihren ebenfalls feschen Festdamen eingetroffen war.
 
Nachdem die Gruppenfotos beider Vereine geschossen waren, ging es nach einer kurzen Verschnaufpause in einem feierlichen Kirchenzug unter musikalischer Begleitung der Donaustaufer Blaskapelle weiter zum Schloss Schönberg, wo im Schlosshof das Totendenken in einem sehr würdigen Rahmen stattfand.
 
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die Fahnenbänder gesegnet und überreicht. Nach den Ansprachen und Grußworten, wurden gekühlte Getränke gereicht, um für den Weitermarsch zum Gerätehaus gewappnet zu sein. Am Feuerwehrhaus wurde zuerst das „Zeichen des Erinnerns“ enthüllt, das nun gut sichtbar an der Außenwand des Gerätehauses hängt.
 
Als Andenken an die Feier zum 150. Jubiläum der FF Wenzenbach wurden die Patengeschenke überreicht. Sowohl der Jubelverein, als auch der Patenverein bekamen – wie vorher vereinbart – eine Holzbank. Dann zogen beide Vereine mit Musik und Gästen weiter zum Veranstaltungsort in der Sporthalle der Grundschule um diesen Tag gebührend zu feiern.
 
Vielen Dank an alle, die den gestrigen Tag mitgestaltet, uns so hervorragend unterstützt und mit uns gefeiert haben. 
 
Zur vollständigen Bilderserie geht es hier: Bildergalerie
 
Der Bericht des besten Patenvereins der Welt: Feuerwehr Bernhardswald
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.