#DatumUhrzeitKategorieEinsatzart und OrtDauerKräfte
59 21.11.2015 18:32 Hilfeleistung Verkehrsunfall zweier PKW B16  1:50  22

Am Abend des 21.11.2015 wurde die Feuerwehr Wenzenbach zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B16 zwischen Wenzenbach und Bernhardswald alarmiert. Bei dem Unfall wurde eine Person so schwer verletzt, dass sie patientenschonend aus ihrem Fahrzeug befreit werden musste. Hierbei wurden die Rettungssätze aus Bernhardswald und Wenzenbach eingesetzt. Die B16 war für ca. 1,5 Stunden komplett gesperrt.

Anmerken müssen wir noch, dass während unserer Anfahrt die ersten PKWs und auch ein LKW den dreispurigen Ausbau nutzten um vor der Unfallstelle zu wenden. Dies behindert und gefährdet nicht nur die Einsatzkräfte auf ihrer Fahrt zur Unfallstelle, sondern kann auch zu Folgeunfällen von Unbeteiligten führen und ist äußerst gefährlich! Auch kann dadurch wertvolle Zeit durch ungewollte Straßensperren verloren gehen, welche allerdings bei schweren Verkehrsunfällen lebenswichtig sein kann. Wir dürfen alle Leser dazu auffordern, derartige Wendemanöver vor Einsatzstellen dringend zu unterlassen.

Im Einsatz waren: Wenzenbach 11/1 mit VSA, 23/1, 40/1, 55/1, Feuerwehr Bernhardswald, Kreuth, Polizei und Rettungsdienst.